Ansbach | Mann soll mehrere Mädchen vergewaltigt haben

Symbolbild

Ihm wird vorgeworfen, mehrere Mädchen sexuell missbraucht oder vergewaltigt zu haben, deswegen steht ein 21-Jähriger derzeit vor dem Ansbacher Landgericht. Laut Anklage soll er ein Mädchen, das damals die zweite Klasse besuchte, mit Schokolade und Obst in seine Wohnung in der Ansbacher Innenstadt gelockt haben. Da es sich bei dem Mann um einen Bekannten ihres Vaters handelt, soll sie ihm gefolgt sein. Hier soll er das Mädchen dann laut Anklageschrift vergewaltigt haben. Er droht im Anschluss ihren Vater umzubringen, sollte sie etwas erzählen. Auch drei weitere Mädchen haben bereits im Zeugenstand ausgesagt, dass sie Ähnliches erlebt haben. Am 15. Dezember nimmt die Polizei den 21-Jährigen fest, er soll an diesem Tag am Nachmittag ein elfjähriges Mädchen vergewaltigt haben. Die Gerichtsverhandlung vor dem Ansbacher Landgericht wird am kommenden Mittwoch fortgesetzt.