Ansbach | Mehr Platz für Geburtshilfe

Symbolbild

Das Klinikum Ansbach kann Schwangeren und Wöchnerinnen jetzt eine entspanntere Atmosphäre mit mehr Betten und mehr Komfort bieten. Das teilt der Klinikverbund ANregiomed mit. Nachdem die Wahlleistungsstation umgezogen ist, ist die Geburtshilfe jetzt auf der gesamten Ebene 6 untergebracht. Wie auf der alten Geburtshilfe-Station gibt es hier ein Still-, Kinder- und ein Buffetzimmer. Neu ist der Wintergarten mit Blick ins Grüne. Insgesamt stehen 20 Betten in Einzel- und Doppelzimmern, dabei lassen sich einige Doppelzimmer auch zum Familienzimmer umgestalten. Als Schwerpunktkrankenhaus stehen hier rund um die Uhr Hebammen, Kinderärzte, Frauenärzte und Anästhesisten bereit, betont ANregiomed. Auch personell sieht es wieder deutlich besser aus, denn zum 1. April kommt ein neuer Chefarzt. Damit geht es hier auch auf ärztlicher Seite lückenlos weiter.