Ansbach | Mehrfamilienhaus geräumt

Foto: Symbolbild

Ein verdächtiger Geruch hat Sonntagabend in Ansbach kurzzeitig für Aufregung gesorgt. In einem Sechsparteienhaus in der Charlottenhöhe bemerkt eine Bewohnerin Gasgeruch. Sofort verständigt sie die Polizei. Als die Polizisten eintreffen, haben bereits alle Personen ihre Wohnungen verlassen und warten vor dem Anwesen. Dann kommt die Feuerwehr. Sie stellt einen Defekt an der Gasleitung im Keller fest. Ein Mitarbeiter der Stadtwerke kann den Schaden beheben. Alle konnten wieder in ihre Wohnungen gehen. Verletzt wurde niemand.