Ansbach | Mit Pfefferspray angegriffen

Wie die Ansbacher Polizei heute mitteilt, gab es bereits am Dienstagabend eine Körperverletzung durch den Einsatz von Pfefferspray auf einem Supermarktparkplatz in der Feuerbachstraße. Ein Autofahrer wollte rückwärts ausparken, als ihm ein Unbekannter plötzlich auf das Heck seines Autos klopfte. Er stieg aus und wollte ihn zur Rede stellen, da besprüht der Mann ihn unvermittelt mit einem brennenden Spray und flieht. Der Täter ist ca. 40 bis 45 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und schlank. Er trug eine Mütze, eine graue Jacke und Jeans. Außerdem hatte er Walkingstöcke dabei. Hinweise über den Mann bitte an die Polizei Ansbach.