Ansbach | Mitleid anderer ausgenutzt

In Ansbach hat ein 15-Jähriger angeblich Spenden gesammelt. Er gibt vor, taubstumm zu sein und hat eine selbstgemachte Sammelliste dabei. Als die Polizei kommt, versucht er zu fliehen. Wie sich herausstellte, galt er schon als vermisst und wurde von einer anderen Staatsanwaltschaft gesucht.