Ansbach/Mittelfranken | Schlag gegen internationale Betrüger-Bande

Seit nunmehr über einem Jahr ermittelt die Kripo Ansbach mit einer eigens eingerichteten Sonderkommission "Goldmünze" im Bereich falsche Gewinnversprechen. Jetzt ist es gelungen, eine Tatverdächtige festzunehmen. Meist werden dabei Senioren angerufen. Ihnen wird versprochen, sie hätten eine Menge Geld gewonnen. Vor Auszahlung des Gewinns aber müsse ein Gebühr bezahlt werden. Im weiteren Verlauf werden die Opfer dazu gebracht, vermeintlichen Notaren hohe Geld- oder Wertgegenstände zu übergeben. Mehr Details zu der festgenommenen Frau wollen Kripo und Staatsanwaltschaft Ansbach bei einem Pressegespräch am Freitag Vormittag bekannt geben.