Ansbach | Mordprozess wird fortgesetzt

Symbolbild

Er soll seine eigenen Kinder und die Ehefrau in Gunzenhausen brutal erstochen haben. Der Prozess gegen einen 31-jährigen wird heute vor dem Landgericht Ansbach fortgesetzt. Die Familie der Ermordeten erhofft sich von diesem Prozess eine Erklärung. Wie konnte es zu dieser Bluttat in einem Gunzenhäuser Hochhaus kommen. Bisher allerdings schweigt der Angeklagte zu den Vorwürfen. Heute sollen weitere Familienmitglieder gehört werden, hier geht es um die Vorgeschichte der Tat. Immer wieder soll der Mann seine Kinder und die Ehefrau geschlagen haben. Ein Urteil könnte bereits am Mittwoch fallen.