Ansbach | Nach Angriff auf Gerichtsvollzieher – Prozess läuft

©Dirc Walke

Das Landgericht Ansbach hat heute den Prozess um eine brutale Attacke auf einen Gerichtsvollzieher fortgesetzt. Die Anklage lautet auf versuchten Mord. Im letzten März soll der Angeklagte den Gerichtsvollzieher niedergestochen haben, weil sein Haus vor der Zwangsräumung stand.

 Lokalreporter Dirc Walke ist für Radio 8 vor Ort: