Ansbach | Nacktfotos herumgezeigt

Symbolbild

Weil er Nacktfotos seiner Kollegin herumgezeigt hat, hat das Amtsgericht Ansbach einen Mann jetzt zu 1.500 Euro Strafe verurteilt. Der Fall geschah Anfang letzten Jahres, als der 20-Jährige und die Frau bei dem gleichen Arbeitgeber noch eine Ausbildung machten. Außerdem waren sie befreundet. Als die Frau jedoch davon erfuhr, brach sie sofort den Kontakt zu ihm ab und erstattete Anzeige. Sie habe gar nicht mehr auf die Arbeit gehen wollen, erklärte die Frau dem Gericht. Wie er an die Fotos gekommen ist, blieb vor Gericht offen.