Ansbach | nächster Schritt für neue Rettungsleitstelle

Die neue Rettungsleitstelle für Stadt und Landkreis Ansbach sowie Neustadt/Aisch-Bad Windsheim wird teurer als bisher geplant. Im Gewerbegebiet Brodswinden soll sie entstehen. Denn der bisherige Standort in Ansbach-Eyb ist mittlerweile viel zu klein. Die Antenne und die geplante Fassade haben das Projekt noch einmal um 2 Millionen teurer werden lassen. Dennoch hat der zuständige Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung jetzt beschlossen, die Baugenehmigung zu beantragen. Im Sinne des Klimaschutzes wird die neue Rettungsleitstelle ein begrüntes Dach mit Photovoltaikanlage bekommen. Außerdem soll die Heizung die Abwärme der Server nutzen können.