Ansbach | Nawratil Aus – so geht es weiter

Der Vorstand der Bezirkskliniken Mittelfranken ist freigestellt worden. Helmut Nawratils Arbeitsverhältnis mit den Kliniken soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt beendet werden. Hintergrund dürfte vor allem das Ergebnis einer Sonderprüfung sein.

Fehler bei der Vergabe von Aufträgen und damit mögliche Rückforderungen von Förderungen – das ist nur einer der Punkte, der am Management kritisiert wurde. Der Verwaltungsrat will nun also die Trennung. Eine der spannenden Fragen dürfte sein, ob der Bezirk dem bisherigen Vorstand eine Abfindung zahlen muss oder ob auch eine fristlose Kündigung möglich ist. Das sollen nun Juristen prüfen. Die nächste Sitzung des Verwaltungsrates ist nächste Woche – bis dahin soll Nawratil auch die Möglichkeit bekommen, sich zu äußern. Vorerst werden die Bezirkskliniken von den beiden stellvertretenden Vorständen geleitet.