Ansbach | Nawratil entlastet

Helmut Nawratil
Foto: Bezirkskliniken Mittelfranken

Der Verwaltungsrat der Bezirkskliniken Mittelfranken hat den Vorstand Helmut Nawratil für das vergangene Geschäftsjahr entlastet - trotz der andauernden Kritik an ihm und seinem Führungsstil. Im letzten Jahr haben die Bezirkskliniken einen Gewinn von 8,2 Millionen Euro ausgewiesen. Der Überschuss werde vollständig wieder in die Kliniken investiert, so der Verwaltungsratsvorsitzende Richard Bartsch. Zum einen in Personal, zum anderen in Baumaßnahmen. Derzeit entstehen unter anderem Neubauten für die Kinder- und Jugendpsychiatrie in Ansbach und die Psychosomatische Klinik in Treuchtlingen.