Ansbach | Nawratil weiter unter Druck

Helmut Nawratil
Foto: Bezirkskliniken Mittelfranken

Der Vorstand der Bezirkskliniken Mittelfranken, Helmut Nawratil, steht weiter unter Druck. Derzeit wird seine Arbeit einer Sonderprüfung unterzogen. Nawratil steht wie berichtet seit Monaten in der Kritik – unter anderem wegen seines Führungsstils. Geprüft werde unter anderem, ob die Erhöhung seines Gehalts von 120.000 auf 380.000 Euro pro Jahr gerechtfertigt sei. Es gebe trotz seines erfolgreichen Sanierungskurses immer wieder anonym Kritik an Helmut Nawratil. Es ist nicht sicher, ob ihn heute der Verwaltungsrat der Bezirkskliniken für das vergangene Geschäftsjahr entlasten wird. Die Bezirkskliniken hatten das Jahr mit einem Gewinn von 8,2 Millionen Euro abgeschlossen. Immer wieder ging es um seinen Führungsstil. Voll und ganz wehre er sich, dass er Mitarbeiter gemobbt hätte.