Ansbach | Neues Wohngebiet am Ansbacher Messegelände geplant

Was passiert mit dem großen Platz am Ansbacher Messegelände ?! Die Tennishallen sind weg, künftig soll dort ein Wohngebiet entstehen. Unter anderem mit 25 Prozent Sozialwohnungen. Darauf hat sich jetzt der Bauausschuss der Stadt Ansbach geeinigt. Wie konkret das Messegelände aussehen wird, soll ein Wettbewerb liefern. Mitte 2019 soll er starten. Auch Bürger sollen bereits im Vorfeld eingebunden werden, mit einer Bürgerbeteiligung. Geplant sind am Onolzbach dann auch Grünflächen. Einige Herausforderungen gebe es aber beim Schall- und Hochwasserschutz. Trotzdem sei das Projekt eine große Chance für Ansbach, so OB Carda Seidel. Nur über die Zukunft des bereits bestehenden Skaterplatzes sei man sich noch nicht einig geworden.