Ansbach | PFC im Blut

Symbolbild

Die Bürgerinitiative "Etz langt's" hat auf einer Pressekonferenz noch einmal Näheres zu den Bluttests an zwei Anwohnern in der Nähe von Katterbach bekannt gegeben. Wie berichtet sind ja aus Feuerwehrlöschschaum am US-Standort Katterbach giftige PFC-Chemikalien in Boden und Grundwasser gelangt. Bei zwei Anwohnern haben Tests PFC-Bestandteile nachgewiesen und zwar liegen ihre Werte drei Mal höher als der geltende Unbedenklichkeitswert. Und diese beiden dürften nicht die einzigen mit erhöhten PFC-Werten im Blut sein, vermutet der Ansbacher Allgemeinarzt Wolfgang Schmid: