Ansbach | Projekt der Superlative

Symbolbild

Für mittelfränkische Verhältnisse kann man es wohl getrost als ein Projekt der Superlative bezeichnen. Heute ist im neuen Gewerbepark in Ansbach-Elpersdorf Spatenstich für ein riesiges Logistikzentrum. Ganze 90 Millionen Euro kostet es, um die Hallen für den Handelsdienstleister Hermes zu bauen. Gleichzeitig werden hier etwa 600 Arbeitsplätze entstehen. Wenn alles nach Plan läuft, werden die Hallen dann 2020 fertig sein.