Ansbach | Randale in Asylunterkunft

In einem Wohnheim für Asylbewerber in der Ansbacher Naglerstraße, hat der Sicherheitsdienst Glasscherben am Küchenboden entdeckt. Der Raum wurde gesperrt, um den Verantwortlichen zu finden. Es handelte sich um einen 23-Jährigen, der sich daraufhin sehr aggressiv verhielt und die Sicherheitsleute beschimpfte. Erst bei Eintreffen der Polizei ließ er sich dann beruhigen und war ruhig und freundlich zu den Beamten. Trotzdem wurden gegen den jungen Mann Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung und Bedrohung eingeleitet.