Ansbach | Rentner des Autos beraubt

In Ansbach hat ein bislang Unbekannter die Hilfsbereitschaft eines Rentners jetzt gnadenlos ausgenutzt. Der Täter schaut sich zuerst abgestellte Fahrräder in der Schönfeldstraße an. Als ihn ein 80-jähriger anspricht, gibt er an, ein Rad kaufen zu wollen. Das Geschäft kommt nicht zustande, aber der Mann bittet den Rentner, ihn zum Bahnhof zu fahren. Der freundliche Herr tut das. Als sie dort ankommen, fordert der Fahrgast den Hilfsbereiten auf, das Auto zu verlassen und schubst ihn heraus. Anschließend flüchtet er mit dem Auto. Gesucht wird nun ein grauer Opel Meriva mit dem Kennzeichen AN- V 395. Der Täter soll etwa 30 Jahre alt sein, 1,80 Meter groß mit kräftiger Statur und heller Hautfarbe, er sprach Deutsch. Hinweise bitte an die Polizei in Ansbach.