Ansbach | Rettungseinsätze während der Corona-Pandemie

Symbolbild

Auch wenn wir uns aktuell viel Zuhause aufhalten, passieren viele Unfälle – auch in Ansbach. Bekanntlich passieren sogar die meisten Unfälle in den eigenen Vierwänden. So rückt das Bayerische Rote Kreuz, nach eigenen Angaben, täglich im Durchschnitt bis zu 130 Mal aus. Wegen der Corona-Pandemie freilich mit hohen Eigenschutzaufgebot. Aber wie gehen die Patienten damit um? Dazu der stellvertretende Rettungsdienstleiter des BRK, Christian Bernhard: