Ansbach | rote Ampel übersehen

Zwischen Ansbach und Sachsen bei Ansbach hat es am späten Abend einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Wie die Polizei schildert, überfährt ein 53-jähriger Autofahrer im Kreuzungsbereich An der Eich eine rote Ampel - anscheinend aus Unachtsamkeit. Weil ein anderer Autofahrer jetzt aber Grün hat, kracht er dem anderen Wagen in die Seite. Die Wucht ist so stark, dass der Wagen des 53-Jährigen sich überschlägt und erst nach 40 Metern zum Liegen kommt. Der 53-Jährige selbst kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Der andere Autofahrer erlitt einen Schock. Beide Autos sind nur noch Schrott.