Ansbach | Rückenwind für A6-Ausbau und ICE-Gleis

©Radio 8

Die A6 in der Region ist eine Engstelle und einem Gleis in Ansbach fehlen rund 40 Meter damit ICEs dort halten könnten. Mit diesen Problemen hat sich heute der verkehrspolitische Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion bei einem Ortstermin beschäftigt. Auf Einladung des CSU Bundestagsabgeordneten Artur Auernhammer, haben ihm Politiker aus der Region ihre Anliegen geschildert. Alois Rainer ist viel unterwegs - und das ist auch gut so, sagt er uns im Interview:

Den Ausbau eines Gleises in Ansbach um einen ICE-Halt zu ermöglichen, will er mit der Bahn besprechen.