Ansbach | Rücksichtslos hoch drei

Das war rücksichtslos hoch drei. In Ansbach hat ein bislang Unbekannter einen 13-jährigen Scooter-Fahrer so heftig auf die Straße gestoßen, dass er sich verletzt hat. Der Junge fährt von der Turnhalle der Weinbergschule in Richtung Innenstadt. Dem Schüler fällt auf, dass der entgegenkommende Fußgänger immer schneller läuft. Laut Polizei fährt der Junge gefahrlos an ihm vorbei. Doch plötzlich schubst ihn der Unbekannte auf die Straße. Der 13-Jährige zieht sich einige Schürfwunden am ganzen Körper zu - vom Kopf bis zu den Knien. Der Mann soll ca. 1,80 m groß gewesen sein und einen auffällig braunen Sheriff-Hut getragen haben. Hinweise bitte an die Polizei Ansbach.