Ansbach | Schafe gerissen

Symbolbild

Bei Ansbach soll ein Hund gleich mehrere Schafe gerissen haben, das berichtet jetzt die Polizei. Ein Landwirt hat jetzt gegen den Hundebesitzer Anzeige erstattet. Drei seiner Schafe seien schon verendet. Weitere Schafe seien so verletzt, dass sie nicht mehr trächtig werden könnten. Schon vor Ort soll es zwischen dem Landwirt und dem Hundehalter einen heftigen Streit gegeben haben. Dabei habe ihn der Landwirt seinerseits mit der Mistgabel bedroht. Den genauen Sachverhalt müssen jetzt die Ermittlungen der Polizei ergeben.