Ansbach | schmerzhafte Landung

Ein Energydrink verleiht wohl doch keine Flügel. Diese schmerzhafte Erfahrung hat jetzt ein 27-Jähriger gemacht. Als er in einem Haus in der Ansbacher Brauhausstraße mit dem Getränk in der Hand ein paar Treppenstufen herunterspringen will, verliert er das Gleichgewicht und fällt. Laut Polizei erleidet er eine Kopfplatzwunde und ein Schleudertrauma an der Halswirbelsäule und kommt ins Krankenhaus. Die Marke des Energydrinks sei übrigens nicht bekannt, betont die Polizei weiter.