Ansbach | Stadt Ansbach bietet Ferienpass an

Bastelangebot im Rahmen des Ferienpasses 2019 © Stadt Ansbach

Mit ihm gibt es viele Vergünstigungen in Museen oder Freizeitparks in der Region und er kommt bei Kindern immer gut an: Der Ferienpass. Die Stadt Ansbach bietet ihn trotz Corona auch in diesem Jahr an. Für Ansbachs OB Thomas Deffner eine Herzensangelegenheit, wie er sagte. Ab dem 15. Juli wird er für sieben Euro verkauft. In einer Auflage von 500 Exemplaren in diesem Jahr. Neu im Programm sind unter anderem Alpakaführungen. Der Ferienpass gilt nur für Kinder, die in der Stadt Ansbach wohnen oder dort zur Schule gehen. Ansbachs Jugendpfleger Udo Seidel weiß, wo es ihn gibt:


Der Ferienpass gilt in den Sommerferien und alle Infos stehen auch online unter ansbach4U.de