Ansbach | Stadtrat hat Corona-Pause

Nach der spannenden Kommunalwahl wird es für den Ansbacher Stadtrat jetzt erstmal etwas ruhiger. Zur Corona-Prävention werden Ausschuss- und Stadtratssitzungen bis 19. April erstmal nicht mehr stattfinden. „Eventuell notwendige Entscheidungen können durch die Oberbürgermeisterin per Eilentscheidung gemäß Artikel 37 Gemeindeordnung getroffen werden“, so Rechtsreferent Udo Kleinlein. Damit sei gewährleistet, dass die Verwaltung ihren Aufgaben nachkommen könne und es bei anstehenden Maßnahmen keine Verzögerungen gebe.