Ansbach | Stadtschreiberin mischt sich unters Volk

(v.l.) Nadja Wilhelm - Amt für Kultur und Tourismus, Bettina Baumann - Kulturforum, Stadtschreiberin Nele Pollatschek, Oberbürgermeister Thomas Deffner
©Kerstin Mouw

Einen Monat lang, wird sie in Ansbach wohnen, beobachten und schreiben. Die Berliner Autorin Nele Pollatschek wurde vom Kulturforum Ansbach als erste Stadtschreiberin ausgewählt. Anlass ist das 800-jährige Stadtjubiläum. Was am Ende dann aber dabei rauskommt, weiß auch Pollatschek noch nicht:

Neben einem Schreib-Workshop und einer Lesung mit Nele Pollatschek, hat das Kulturforum Ansbach auch noch einen Vortrag zum Berufsbild des historischen Stadtschreibers geplant. Mehr Infos unter ansbach-stadtjubilaeum.de.