Ansbach | Stadtwerke warnen vor unseriösen Anrufen

Vorsicht vor angeblichen Mitarbeitern der Ansbacher Stadtwerke. Laut einer Mitteilung der Werke werden Kunden auf aggressive und penetrante Weise von Anrufern belästigt, die sich als Mitarbeiter ausgeben. Die Anrufer geben demnach vor einen Wechsel in einen Spartarif oder in einen ökologischen Tarif vornehmen zu wollen. Stadtwerke-Vertriebsleiter Robert Hlava sagt: "in keinem Fall sollten persönliche Angaben herausgegeben werden". Sonst befindet man sich schnell in einem Vertragsverhältnis ohne das zu wollen. Solche Anrufe hat es in der Vergangenheit schon öfter gegeben. Kunden die sich für einen anderen Tarif interessieren, können sich gerne an das Kundencenter wenden, so die Stadtwerke weiter.