Ansbach | Start-Up will Modeindustrie umkrempeln

Symbolbild

Ein Start-Up aus Ansbach will die Modeindustrie umkrempeln. Der Trick: "Turn", so heißt das Team, lässt Garn aus Altkleidern herstellen. Normalerweise ist recyceltes Garn aus Industrieabfällen. Weil aber in Deutschland riesige Mengen an Altkleidern einfach im Müll landen, will "Turn" diese Rohstoffquelle Nutzen. Die ersten Schritte sind auch schon getan. Durch Aufrufe hat das Start-Up zweieinhalb Tonnen Altkleider gesammelt. Mithilfe einer Crowdfunding-Kampagne wird das jetzt weiter verarbeitet. Im Herbst will "Turn" dann die ersten recycelten Klamotten liefern.