Ansbach | Tödlicher Unfall im Bahnhof

Symbolbild

Polizei und Rettungskräfte sind heute früh zum Ansbacher Bahnhof geeilt. Hintergrund war ein tragischer Unfall, bei dem ein Arbeiter ums Leben gekommen ist. Einige Stunden war der Bahnhof für den gesamten Verkehr gesperrt. Nach neuesten Informationen der Polizei Mittelfranken hat ein durchfahrender Güterzug einen Arbeiter erfasst. Der 48-jährige Arbeiter ist auf der Nachtbaustelle für den barrierefreien Ausbau des Bahnhofs beschäftigt. Kurz nach drei überquert er wohl ein nicht abgesperrtes Gleis - doch genau in dem Moment fährt ein Güterzug auf dem Gleis durch den Bahnhof. Nach dem schlimmen Unglück war der Bahnhof dann bis kurz vor sieben heute früh gesperrt. Die Kripo Ansbach versucht jetzt mehr über die genauen Hintergründe herauszufinden.