Ansbach | Umgebung kontaminiert

Böden und Gewässer rund um den US-Standort Ansbach Katterbach sind durch Löschschaum mit krebserregenden Chemikalien belastet. Das hat jetzt eine Anfrage des Ansbacher Bundestagsabgeordneten Harald Weinberg von den Linken beim Bundesfinanzministerium bestätigt. Das Ministerium ist für die Liegenschaften zuständig, die die US-Armee nutzt und hat eine Liste mit 36 Standorten, die mit den Löschschaum-Chemikalien PFC und PFOS belastet sind. Darin aufgeführt ist auch Katterbach. Der Ansbacher Rechtsreferent Udo Kleinlein drängt jetzt nach Informationen der heutigen FLZ darauf, schnellstens Gegenmaßnahmen zu ergreifen, weil das Grundwasser gefährdet sei.