Ansbach | Unfall mit Kleinkind

Symbolbild

Ein 27-jähriger Autofahrer hat am Abend auf der Ansbacher Maximilianstraße nicht nur einen Unfall mit jede Menge Blechschaden angerichtet - bei dem Unfall ist auch ein 5-jähriger Junge verletzt worden. Es ist gegen 21 Uhr, als der Autofahrer mit seinem BMW von der Promenade links in die Maximilianstraße abbiegt. Dabei kommt er zu weit nach rechts und kracht in ein parkendes Auto, das dann noch in ein anderes parkendes Auto prallt. Leider sitzt im Wagen des 27-Jährigen noch sein eigener fünfjähriger Sohn auf dem Beifahrersitz. Der Junge erleidet nicht nur einen Schock. Sondern auch auch ein Schleudertrauma im Halswirbelbereich. Der Junge kam ins Ansbacher Klinikum. Der Sachschaden an den drei demolierten Autos liegt bei insgesamt rund 17.000 Euro.