Ansbach | Verdächtige Einweghandschuhe

Die Ansbacher Polizei hat eine Gruppe von vier Jugendlichen kontrolliert, die anscheinend aus einem bestimmten Grund nach Mitternacht noch auf der Straße waren. Ein 15-Jähriger fiel auf, weil er Einweghandschuhe trug. Angeblich wegen der Kälte. In seinem Rucksack fanden die Beamten aber auch noch ein Brecheisen. In der Umgebung konnten an einem Zigarettenautomaten dann frische Hebelspuren festgestellt werden. Die Jungs im Alter zwischen 15 und 19 Jahren, sowie eine 17-Jährige haben jetzt ein Ermittlungsverfahren am Hals.