Ansbach | Verkehrspolizist hilft mit Muskelkraft

Symbolbild

Die Ansbacher Verkehrspolizei hat sich schon oft als Freund und Helfer bewiesen. Jetzt auch im Fall einer jungen Autofahrerin, die in der Dunkelheit auf der A6 zwischen Ansbach und Lichtenau eine Panne hat. Ihr Wagen bleibt mit Motorschaden liegen. Allerdings ist es neblig - und ihr Auto steht auf der rechten Fahrbahn. Ein Verkehrspolizist kommt zufällig vorbei, sichert die Stelle mit Blaulicht und Warnblinker und setzt dann noch all seine Muskelkraft mit ein, um den Wagen bis zur nächsten Haltebucht zu schieben.