Ansbach | Verkürzt statt ausgebaut

Symbolbild

Von überrascht bis fassungslos reicht die Stimmung aktuell bei Martin Stümpfig aus Feuchtwangen. Der Grünen-Landtagsabgeordnete setzt sich seit Jahren für einen barrierefreien Ansbacher Bahnhof mit einem ICE-Halt ein. Die Bauarbeiten laufen, barrierefrei wird der Bahnhof zwar – aber aus einem ICE-Halt wird wohl erstmal nichts. Im Gegenteil, die Deutsche Bahn verkürzt Bahnsteige und Dächer am Standort Ansbach sogar.


Laut DB hält sie sich an die Vorgaben des Eisenbahnbundesamtes, so Stümpfig weiter.