Ansbach | Versuchtes Tötungsdelikt

Symbolbild

Nach einem Streit in der Ansbacher Innenstadt Anfang Juni gibt es nun eine Wende bei den Polizeiermittlungen. Damals gerieten mehrere Männer in der Maximilianstraße in Streit. Die Polizei ging zunächst vom Verdacht der Körperverletzung aus. Doch nun stellte es sich als versuchtes Tötungsdelikt heraus. Ein 23-Jähriger wurde festgenommen. Polizeisprecher Wolfgang Prehl:

"Im weiteren Verlauf der Ermittlungen ergaben sich jedoch Hinweise, dass bei der Tat von einem der Täter eine Stichwaffe eingesetzt worden sein soll. Daraufhin übernahm das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Ansbach die Ermittlungen hinsichtlich eines versuchten Tötungsdeliktes. Der Geschädigte wurde durch die Stichattacke aber nicht verletzt."