Ansbach | Von der Party in die Zelle

Symbolbild

So hatte sich eine Ansbacherin ihren Neujahrsmorgen wohl nicht vorgestellt. Das Bayerische Rote Kreuz alarmiert die Polizei, weil sich eine 57-Jährige in einer Bar in der Ansbacher Innenstadt nicht behandeln lassen wollte. Als die Beamten dann wissen wollen, wo sie denn wohnt, gibt sie ihnen eine falsche Adresse. Die Lüge fällt dann, an der Adresse angekommen, natürlich auf. Daraufhin wir die Dame dann richtig sauer, spuckt um sich und versucht sogar einen Polizisten zu beißen. Den Beamten bleibt also nichts anderes übrig, als sie in Gewahrsam zu nehmen. Neben der Nacht in der Zelle, erwartet sie jetzt auch noch ein Ermittlungsverfahren.