Ansbach | Vorsorgliche Desinfektion des Trinkwassers

Nachdem bekannt wurde, dass zwei Brunnen der Reckenberg-Gruppe mit Coli-Bakterien verunreinigt sind, treffen jetzt auch die Stadtwerke Ansbach Vorsichtsmaßnahmen. So werden zum Beispiel in den Stadtteilen Dautenwinden und Mittelbach mit Gewerbegebiet Ansbach-West das Wasser mit Chlor angereichert. Das führt zu einem Eigengeruch des Wassers, ist aber laut Stadtwerken unbedenklich. Für Aquarien allerdings, ist gechlortes Trinkwasser ungeeignet.

Desinfektion des Trinkwassers in den Stadtteilen: 

  • Dautenwinden
  • Dombach im Loch
  • Elpersdorf
  • Geisengrund
  • Höfen
  • Käferbach
  • Liegenbach
  • Mittelbach mit Gewerbegebiet Ansbach-West
  • Oberdombach
  • Windmühle
  • Wüstenbruck