Ansbach | Vorwurf der Vetternwirtschaft

Die Kritik am Chef der Bezirkskliniken Mittelfranken, Helmut Nawratil, hält an. Unter anderem wird ihm in mehreren Punkten Vetternwirtschaft vorgeworfen. Das scheint auch auf eine Zusammenarbeit mit der Uni Varna in Bulgarien zuzutreffen. Abiturienten können sich bei den Bezirkskliniken um ein Stipendium für ein Medizinstudium an der bulgarischen Uni bewerben, die vom Notendurchschnitt an einer deutschen Uni kaum eine Chance hätten. Im Gegenzug verpflichten sich die zukünftigen Mediziner fünf Jahre bei den Bezirkskliniken zu arbeiten. Einer der ersten Stipendiaten in Bulgarien soll ein enger Verwandter Nawratils sein.