Ansbach | Wahl trotz Corona – Vorkehrungen getroffen

Symbolbild

Damit sich die Corona-Situation nicht negativ auf die Wahlbeteiligung am Sonntag auswirkt, wurden in den Wahllokalen entsprechende Vorkehrungen getroffen. Es gibt überall Möglichkeiten zur Desinfektion und Handwäsche. Die Wahlhelfer bekommen Einweghandschuhe. Auf die üblichen festgebundenen Stifte wird wegen einer möglichen Übertragung von Erregern verzichtet. Jeder kann seinen eigenen Stift mitbringen, die Farbe ist egal. Wer keinen dabei hat, bekommt einen neuen von der Stadt Ansbach, den man dann behalten darf. Also keine Angst vor der Wahl!