Ansbach | Warenmarkt statt Weihnachtsmarkt

Die Absage aller Weihnachtsmärkte wegen der Corona-Pandemie hat viele Standbesitzer in ganz Mittelfranken kalt erwischt. Jetzt gehen den Schaustellern wieder ihre Einnahmen verloren und das bedroht ihre Existenz. In Ansbach fordert die Offene Linke deswegen, dass die Buden stehen bleiben und die Schausteller ihre Waren auf einem Winterwarenmarkt verkaufen können. Dazu soll der Verkauf von Waren auf dem Martin-Luther-Platz dem Wochenmarkt gleichgestellt werden. Eine schnelle Entscheidung ist aber wichtig, denn der Abbau der Buden läuft schon. Dazu Boris André Meyer, OLA-Fraktionsvorsitzender im Stadtrat.