Ansbach / Wassertrüdingen | Freie Fahrt für Radler

Es ist sportlich aber nicht unmöglich - und ab morgen noch einfacher: und zwar mit dem Fahrrad von Ansbach nach Wassertrüdingen etwa zur Gartenschau zu fahren. Morgen gibt das Staatliche Bauamt nämlich den neuen Radweg offiziell frei. Ein letztes Stück fehlte nämlich noch für die Verbindung Ansbach-Wassertrüdingen: und zwar nördlich von Dennenlohe. Außerdem können Radfahrer jetzt damit auch leichter an den Dennenloher See oder zu den jetzt beginnenden Dennenloher Gartentagen fahren. Und Autofahrer haben auch etwas davon: Ab morgen verschwinden auch die Tempo-50-Schilder entlang der Baustelle.