Ansbach | Weg frei für Landesausstellung 2022

Anscavallo Ansbach

Der Ansbacher Stadtrat hat in seiner letzten Sitzung die Weichen für die Landesausstellung im Jahr 2022 gestellt. Der Kostenplan zur Durchführung der Veranstaltungsreihe des Hauses der Bayerischen Geschichte wurde einstimmig genehmigt. Damit ist eine entscheidende Voraussetzung für eine Vertragsunterzeichnung erfüllt.
Oberbürgermeister Thomas Deffner freut sich über die Entscheidung. Die bayerische Landesausstellung habe überregionale Bedeutung und Anziehungskraft. Damit kann Ansbach in 2022 ein attraktives Ausflugsziel für Besucher aus dem ganzen Freistaat werden. Die Ausstellung soll unter dem Titel "Typisch Franken" dann von Mai bis November in der Orangerie zu sehen sein.