Ansbach | Wegen Corona geschlossen

Wie berichtet ist der Ansbacher Bürgerservice am Karlsplatz ab sofort geschlossen. Eine Person unter den Mitarbeitenden hat sich mit Corona-Virus infiziert. Mehrere Kollegen und Kolleginnen gelten nun als Kontaktperson 1. Sie sind darum nun in häuslicher Quarantäne und lassen sich ebenfalls testen, teilt die Stadt Ansbach mit. Aber was ist mit den Bürgerinnen und Bürgern, die in den letzten Tagen selbst zum Bürgerservice im Angletsaal gegangen sind? Für sie besteht nach Informationen des Gesundheitsamtes kein Grund zur Besorgnis. Der Kontakt sei ja nur kurz und außerdem haben beide Seiten einen Mund-Nasen-Schutz getragen. Eine Ansteckung sei unter solchen Verhältnissen sehr unwahrscheinlich. Es sei aber ratsam, den eigenen Gesundheitszustand zu beobachten. Wer Symptome hat, soll sich beim Gesundheitsamt melden.