Ansbach | Widerstand nach privater Party

Etwas aus dem Ruder gelaufen ist in den frühen Morgenstunden eine private Party im Ansbacher Stadtteil Eyb. Am Ende werden drei Polizisten leicht verletzt. Die Beamten mussten mit Widerstand einiger Besucher rechnen. Zunächst wurde nach Ende der Feier eine Sachbeschädigung gemeldet. Die Beamten wollen die Personalien der ca. 15 angetroffenen Personen feststellen. Dies verweigert allerdings ein junger Mann. Er zeigt sich unkooperativ und aggressiv. Er wird in Gewahrsam genommen. Dabei geht er die Polizisten an. Die in der Zwischenzeit auf ca. 25 Personen angewachsene Gruppe solidarisiert sich dann mit dem jungen Mann. Die Gruppe versucht, ihn von den Beamten wegzuziehen. Jetzt wird gegen zwei Männer ermittelt. Drei Beamte erlitten bei dem Einsatz Schürfwunden, blieben aber dienstfähig.