Ansbach | Wirbel in der Endresstraße

Symbolbild

Mit Blaulicht und Sirenen sind am Abend mehrere Ansbacher Polizeistreifen in die Endresstraße gefahren. Ein Gastwirt meldete eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen und einen Schuss. Als die Polizisten nach kürzester Zeit in die Endresstraße kommen, sind die betroffenen Personen schon weg. Aber die Polizisten finden die Reste einer Platzpatrone, die jemand anscheinend mit seiner Schreckschusspistole abgefeuert hat. Dann finden die Beamten einen 37-Jährigen, der anscheinend der Schütze war. Allerdings fehlt bislang noch die Schrechschusspistole. Die Polizisten nahmen den Mann erst einmal in Gewahrsam.