Ansbach | Woche der Brüderlichkeit

„Mensch, wo bist Du? Gemeinsam gegen Judenfeindschaft“ – das ist das diesjährige Motto der Woche der Brüderlichkeit. Mitte März wird es dazu in Ansbach wieder verschiedenste Vorträge, Lesungen und Führungen geben. Veranstalter sind neben der Stadt Ansbach unter anderem auch die Katholische Erwachsenenbildung, das Evangelische Bildungswerk und auch der Frauenring Ansbach. Die Auftaktveranstaltung ist am 11. März in der Ansbacher Karlshalle. Dazu Pfarrer Dr. Johannes Wachowski:


"Dieses Jahr haben wir einen besonderen Auftakt. Mit dem 'Jewish Chamber Orchestra Munich', die spielen Gustav Mahler-Lieder. Das ist ein musikalisches Milieu mit dem wir diesmal die Woche der Brüderlichkeit starten. Das ist ungewöhnlich und da freuen wir uns alle sehr drauf."

Die Schirmherrschaft hat auch dieses Jahr wieder OB Carda Seidel übernommen. Die Woche der Brüderlichkeit in Ansbach geht vom 11. bis 17. März.