Ansbach | Wodin bekommt Platen-Preis

Der Roman "Sie kam aus Mariupol" von Natascha Wodin ist in Ansbach mit dem "August-Graf-von-Platen-Literaturpreis" ausgezeichnet worden. In dem Buch geht es um Zwangsarbeiterinnen in der NS-Zeit. Unter ihnen war auch Wodins Mutter, die aus der Ukraine kommt. Die Autorin selbst wurde in Fürth geboren. 1944 hatten die Nazis ihre Mutter aus der ukrainischen Hafenstadt Mariupol nach Deutschland verschleppt.