Ansbach | Zinsen – was ist das?

In Zeiten von Niedrigzinsen ist Geldanlage schwierig. Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen, hat die Sparkasse wieder zum Anleger-Forum in den Ansbacher Onoldiasaal eingeladen. Das diesjährige Motto: "In Zeiten wie diesen - einfach mal weiter anlegen". Als Gast referierte Dr. Holger Bahr, Leiter der Einheit "Volkswirtschaft" der Deka-Bank. Er hat sich speziell auch mal das Anlageverhalten der Ansbacher angeschaut:

"Insgesamt ist das ein überdurchschnittlich hohes Vermögen, was generell in Bayern im Vergleich zum Bundesdurchschnitt ist und so auch in Ansbach. Das was die Daten im Moment vor allen Dingen auch deutlich machen ist, dass ein ziemlich großer Anteil - ungefähr die Hälfte davon - im Moment sehr liquide gehalten wird und das bedeutet aktuell quasi unverzinst. Es bringt überhaupt keinen Ertrag."

Bahr rät, sein Geld zumindest so anzulegen, das man mittelfristig 2 Prozent Rendite bekommt, um die Inflation auszugleichen.