Ansbach | Zukunftssorgen um Bachwoche

Noch gut ein Jahr - dann soll wieder die Bachwoche tausende Besucher nach Ansbach locken. Aber Intendant Dr. Andreas Bomba sorgt sich trotzdem um das renommierte Festival. Gegenüber der Fränkischen Landeszeitung sagt Bomba: "Gut möglich, dass wir alles anders machen müssen." Sollten auch im nächsten Jahr die Abstandsregeln gelten, wäre die Frage, wie das bei den Bachwochen-Konzerten umzusetzen sei. Die Pandemie könnte auch ganze Ensembles in ihrer Existenz bedrohen, sorgt sich Bomba.